Microsoft Downloads

In vielen Blogs findet man diverse Links zu direkt Downloads von Microsoft Produkten. Ich habe hier mal meine gesammelten Werke zusammengefasst. Die Downloads werden von Digital River (einem Zertifiziertem Microsoft Partner) gehostet. Um das jeweilige Produkt aktivieren zu können benötigen Sie einen gültigen Lizenzschlüssel! Es handelt sich hierbei um ein völlig legales Angebot. Hier finden Sie einen Vergleich der unterschiedlichen Windows 7 Versionen. In der Regel handelt es sich bei Privat genutzten Notebooks und Computer um Windows 7 Home Premium. Wenn Sie sich nicht sicher sind welche Version installiert ist können Sie die Windows Taste + Pause drücken. Im folgendem Fenster können Sie die entsprechenden Informationen sehen.

Die zweite Möglichkeit besteht darin den Product-Key Aufkleber zu befragen. Der ist bei einem Laptop in der Regel auf der Unterseite des Geräts.

Hier kann Nachlesen das es sich um ein Windows 7 Home Premium Lizenz handelt. Den Product Key habe ich sinniger weise unkenntlich gemacht. Sollten Sie den Key nicht mehr lesen können oder sollte er gar beschädigt sein gibt es Programme die den aktuell verwendeten Key auslesen können. Ein Beispiel dazu ist ProduKey oder Magical Jelly Bean Keyfinder allerdings gibt es zu beachten das Hersteller wie Sony, Samsung, Medion und Co. in der Regel einen „Einheitskey“ bei der Werksinstallation verwenden. Mit diesem Key kann dann eine Neuinstallation nicht aktiviert werden!  Je nach Lizenzmodell können Sie bei einer Neuinstallation die x86 oder x64 Version installieren. Sie sollten im Vorfeld prüfen ob für ihre Hardware entsprechende Treiber zur Verfügung stehen. Einige Fragen Bezüglich der Aktivierung von Windows werden in diesem Blogbeitrag  sehr ausführlich und verständlich zusammengefasst.

Zusätzlich zu den Downloads habe ich noch weitere links zu nützlichen und praktischen Downloads verlinkt. Zum herunterladen von größeren Dateien empfehle ich FDM (FreeDownloadManager). Wie man eine .iso-Datei brennt habe ich bereits hier erklärt.

Betriebssysteme

Hier die Links zu dem aktuellen Microsoft Betriebssystem. Eine Besonderheit bei den Windows 7 iso.-Dateien ist das Sie je der Varianten installieren können. Das bedeutet das Sie mit der Windows 7 Home Premium (x86) auch die Windows 7 Professional (x86)  oder Windows 7 Ultimate (x86) installieren können. Die entsprechenden Informationen sind in der ei.cfg hinterlegt. Wer das nicht von Hand bearbeiten möchte kann sich die Arbeit vom ei.cfg Removal Utility abnehmen lassen. Wer lieber Hand anlegt findet hier einen entsprechenden Blogbeitrag.

Windows 7

Version Download Anmerkung
Windows 7 Home Premium (x86) X15-65740.iso
Windows 7 Home Premium (x64) X15-65741.iso
Windows 7 Professional (x86) X17-59886.iso incl. Sp1
Windows 7 Professional (x64) X17-59885.iso incl. Sp1
Windows 7 Professional N (x86) X17-59323.iso incl. Sp1
Windows 7 Professional N (x64) X17-59327.iso incl. Sp1

Office

„Microsoft Downloads“ weiterlesen

Umzug von Outlook 2003 nach Outlook 2007 oder 2010

In der letzten Zeit habe ich einige Windows XP durch Windows 7 Systeme ersetzt und musste dadurch auch Outlook auf die neuen Rechner umziehen. Dies ist nicht schwer, aber etwas Handarbeit ist nötig. Hier habe ich mal einen kompletten Vorgang festgehalten Wie Outlook 2003  von einem Windows XP Rechner auf ein neues Windows 7 System mit Outlook 2010 umzieht. Diese Vorgehensweise kann auch dazu verwendet werden wenn Outlook auf einen neuen Rechner umziehen soll.

Für den Umzug benötigen wir die persönliche .pst-Datei in der Mails, Anhänge, Kontakte, Adressen, Kalender, Termine, Notizen, lokale Ordner, Unterordner und die  Aufgabenlisten gespeichert sind. Die zugehörige Archive.pst in der Outlook die Archivierten-Elemente speichert und ein paar Windows-Registry-Einträge für die E-Mail-Konten. Wichtig: Es werden keine Passwörter exportiert! Diese müssen später wieder eingegeben werden. Mit entsprechenden Tools ist es natürlich möglich die Passwörter z.B. für den Mail-Account auszulesen sollte man diese zwischenzeitlich vergessen haben.

Schritt 1 – Wo finde ich die .pst-Datei?

Hier der Standardpfad der .pst-Datei. BENUTZER muss durch den eigenen Benutzernamen ersetzt werden.

Windows Version Pfad
Windows XP C:\Dokumente und Einstellungen\BENUTZER\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook
Windows Vista
Windows 7
C:\Users(Benutzer)\BENUTZER\AppData\Local\Microsoft\Outlook

„Umzug von Outlook 2003 nach Outlook 2007 oder 2010“ weiterlesen

Windows XP Stop Fehler: DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL STOP: 0x100000d1

Als gestern Abend das Telefon klingelte, sah ich schon am Anrufer, dass wohl wieder irgendwas nicht in Ordnung sein konnte. Als der Anrufer von einem Blue Screen erzählte war klar, das würde ich mir selbst anschauen müssen. Auf die Frage, was es denn genau für eine Fehlermeldung war, konnte er mir keine Auskunft geben. Also wurde für den nächsten Tag ein Termin vereinbart, um sich das näher anzuschauen.

Gerade bei solchen Fehlermeldungen mit einem Blue Screen ist die Fehlermeldung von großer Bedeutung. Im günstigsten Fall kann man an ihr erkennen, was genau der Grund für die Probleme ist. Mit dem praktischen Tool BlueScreenView von NirSoft kann man diese dann auch im Nachhinein betrachten und analysieren.

„Windows XP Stop Fehler: DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL STOP: 0x100000d1“ weiterlesen