Praktischer Netzwerkkleinkram

Hier möchte ich eine kleine Sammlung an praktischen Netzwerkbefehlen und kleinen Scripten für meine Leser zusammenstellen. Dieser Artikel ist im Gegensatz zu den anderen nicht so ausführliche gehalten. Hier möchte ich nur eine Basis schaffen und Anregungen geben. Für jeden sollte aber etwas dabei sein. Die Sammlung werde ich nach und nach erweitern. Also ruhig mal reinschauen.

„Praktischer Netzwerkkleinkram“ weiterlesen

Neues Spielzeug: D-Link DIR 615 N-Draft Router

Schönes neues Spielzeug, aber leider nicht mein. Für einen Bekannten musste ein neuer Router her. Also kurz geschaut, was der Hardware-Dealer um die Ecke anzubieten hat und siehe da: Ein D-Link DIR 615 für 34,95 €. Hier zuerst mal ein paar Details zu dem N-Draft Router

„Neues Spielzeug: D-Link DIR 615 N-Draft Router“ weiterlesen

SoftPerfect Network Scanner – praktisches Netzwerk Allround Tool

Mit dem SoftPerfect Network Scanner kann man bequem IP, SNMP und NetBIOS-Bereiche scannen. Mit Hilfe von ICMP Requests durchsucht das Programm einen beliebigen lokalen Netzwerk Bereich. Die antwortenden Geräte werden dann in einer übersichtlichen Liste dargestellt. Dies ist keine außergewöhnliche Funktion und wird von 100dert anderen Tools auch unterstützt aber das Tool bietet weitere praktische Details. Das Programm erwähne ich heute weil es gestern ein Update gegeben hat und es nun in der Version 5.1 hier heruntergeladen werden kann. Wer also sein Netzwerk bzw. Windows Arbeitsgruppe untersuchen möchte ist mit dem Tool bestens bedient. Gerade das es sich portabel einsetzen lässt war ein Grund wieso es auf meinem USB-Stick einen Platz gefunden hat. Es ist eine praktische Ergänzung zu Easy-Inventory das ich bereits ausführlich vorgestellt habe.

weitere praktische Features: „SoftPerfect Network Scanner – praktisches Netzwerk Allround Tool“ weiterlesen

Computer inventarisieren mit Easy-Inventory

Easy-Inventory Programmoberfläche

Vor kurzem habe ich meine neue Arbeitsstelle angetreten. Leider gibt es über das übernommene Netzwerk keinerlei Dokumentation. Daher wollte ich als erstes eine Übersicht und Dokumentation zum vorhandenen Netzwerk erstellen. Bei der Suche nach einer brauchbaren Freeware-Lösung bin ich auf Easy-Inventory von AventoSoft gestoßen. Damit lassen sich die im Netzwerk vorhandenen Computer ohne Aufwand inventarisieren. Dabei ist Easy-Inventory intuitiv zu bedienen und benötigt keinerlei Einarbeitungszeit! Um den Lesern einen möglichst vollständigen Eindruck über die Software zu vermitteln habe ich viele Screenshots in den Artikel eingefügt.

Easy-Inventory kann kostenlos und zeitlich unbegrenzt eingesetzt werden in Netzwerken mit bis zu 25 Rechnern und beliebig vielen SNMP-Geräten. Wenn jedoch mehr als 25 Rechner zu inventarisieren sind, die Reports gedruckt oder die Daten nach Excel exportiert werden sollen ist dafür eine Lizenzierung erforderlich.

Hier ein Auszug aus dem Funktionsumfang

Hardware:

  • Hersteller, Bezeichnung, Seriennummer und Anschlüsse des Mainboards
  • Hersteller, Bezeichnung, Seriennummer des BIOS
  • Bezeichnung, Taktfrequenz, Cache und Sockel der Prozessoren
  • Aktuelle Bestückung der RAM-Steckplätze
  • Bezeichnung, Hersteller, Seriennummer, Größe und unterstützte Auflösungen des/der angeschlossenen Displays
  • Vorhandene Festplatten-, Disketten- und CD/DVD-Laufwerke
  • USB 1.1 und 2.0 Controller und angeschlossenen Geräte
  • Hersteller, Bezeichnung und MAC-Adresse der Netzwerkkarten

„Computer inventarisieren mit Easy-Inventory“ weiterlesen

Netzwerkdose oder Patchfeld nach TIA-568A / TIA-568B Standard auflegen

Hier möchte ich zeigen, wie Sie eine Netzwerkdose oder ein Patchfeld nach dem Standard TIA-568A  bzw. dem älteren und daher weiterverbreitetem Standard TIA-568B auflegen. Ein richtig oder falsch gibt es in diesem Falle nicht. Mein neu verkabeltes Büro habe ich auch noch nach dem älteren TIA-568B aufgelegt.

In diesem Artikel möchte ich nur das Auflegen selber zeigen. Zu einem späteren Zeitpunkt werde ich mich mit der Planung eines Netzwerkes sowie den unterschiedlichen Schirmungen (U/FTP, S/UTP, F/UTP, SF/UTP, S/FTP, F/FTP, SF/FT) und Kabelsorten ( Cat. 5e, Cat 6a, Cat 7) auseinandersetzen.

Als Werkzeug benötigen Sie ein LSA-PLUS Anlegewerkzeug (wird oft auch als Auflegewerkzeug bezeichnet). Dieses Spezialwerkzeug gibt es als Low-Budget Variante schon ab 5 €. Qualitativ hochwertiges Werkzeug von Krone oder Knipex ist im Fachhandel bereits ab ca. 35 € zu haben. Ein Netzwerkkabeltester kann bei Problemen helfen. Eine einfache Variante die z.B.  Unterbrechungen und offene, kurzgeschlossene und falsche Belegungen anzeigt,  ist als Low Budget Variante  für ca. 15 € zu bekommen. Sie sollten allerdings darauf achten, dass dieser auch einen manuellen Prüflauf unterstützt (diese Funktion ist in dieser Preisklasse nicht immer vorhanden).

Benötigtes Werkzeug:

  • LSA+ Anlegewerkzeug
  • kleine Schere (Nagelschere)
  • Schraubendreher (Kreuzschlitz)
  • Cuttermesser (oder vergleichbar)
  • Seitenschneider

„Netzwerkdose oder Patchfeld nach TIA-568A / TIA-568B Standard auflegen“ weiterlesen