Datensicherung eines USB-Stick erstellen mit USB Image Tool

USB Image Tool
USB Image Tool

Ich habe mir für meine tägliche arbeit mehrere USB-Sticks zusammengebastelt und immer „am Mann“. Darauf befinden sich zusammengestellte Softwarepakete, portable Anwendungen oder auch ganze Boot-Systeme. Diese muss ich natürlich auch von Zeit zu Zeit Updaten. Da solche Eingriffe nicht ganz unproblematisch sind sichere ich die entsprechenden Sticks vorher. In diesem Artikel zeige ich wie eine Sicherung mit USB Image Tool erstellt wird.

Es gibt zwei Möglichkeiten den Stick zu Sichern. Der Device Mode oder Volume Mode. Der Unterschied darin besteht das im Volume Mode nur die ausgewählte Partition gesichert wird. Im Device Mode wird der komplette Stick gesichert. Im Device Mode wird auch der Bootsektor gesichert, was im Volume Mode nicht passiert. Möchten Sie also eine 1:1 Sicherung ihres USB machen wählen Sie den Device Mode.

Nach dem herunterladen entpacken Sie die .zip-Datei und starten das USB Image Tool mit Administrativen rechten.

2013-06-09_193006

Im Hauptfenster wählen Sie nun den entsprechenden Stick aus, achten darauf das Device Mode ausgewählt ist und mit einem druck auf Backup werden Sie noch nach dem Speicherort gefragt.

2013-06-09_193759

Nachdem Sie den Speicherort gewählt haben und auf Speichern drücken beginnt das Backup. An dem Fortschrittsbalken unten links sehen Sie wie der Status ist. Nach der Sicherung erhalten Sie kein Popup das Sie auf den Erfolg hinweist.

2013-06-09_194115

Die Wiederherstellung läuft ähnlich ab. Sie wählen im Hauptmenü Restore und wählen das entsprechende Image aus das Sie wiederherstellen möchten und drücken auf Öffnen. Die Wiederherstellung startet danach.

2013-06-09_194731

2013-06-03_204601

Bei der Wiederherstellung auf einem anderen USB-Stick ist zu beachten das er mindestens über die gleiche Größe verfügt. Sie können eine 4GB Image auf einen 8GB Stick wiederherstellen. Danach wird Ihnen allerdings die Partition nur mit 4GB Wiederhergestellt, das Tool kann nicht automatisch die Partitionsgröße anpassen . Möchten Sie die volle Kapazität nutzen muss die Partition angepasst werden z.B. mit MiniTool Partition Wizard.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.