Festplatten – sicher löschen

In diesem kleinen Tutorial zeige ich Euch, wie Ihr eine komplette Festplatte oder Partition sicher löschen könnt. Ich verwende dazu DBAN (Darik’s Boot and Nuke) als Boot-CD Möglichkeit oder unter Windows WipeDisk. Ein einfaches Formatieren der Festplatte reicht nicht aus um Daten nachhaltig zu löschen! Gerade wenn man alte Computer oder Festplatten verkauft oder entsorgt, sollte darauf geachtet werden, dass sich keine Daten mehr darauf  befinden die unbefugte Dritte einsehen könnten.
Um die Daten sicher zu löschen reicht ein einfaches Überschreiben mit  einem einfachen Bitmuster aus! Es muss also nicht mit Militärstandards oder sonstigen Methoden gearbeitet werden. In diesem Bericht bei Heise wird über eine wissenschaftliche Studie zu diesem Thema berichtet. In dieser Studie war es auch mit forensischen Mitteln nicht mehr möglich, komplette Daten wiederherzustellen.

Variante 1: DBAN (Darik’s Boot and Nuke)

Mit DBAN lassen sich komplette Festplatten sicher löschen. Damit  auch die Systemplatte gelöscht werden kann, ist  DBAN als Live-System verfügbar. Die .iso-Datei mit dem Live-System können Sie hier herunterladen.
Wie man eine .iso-Datei auf eine CD oder DVD brennt zeige ich hier. DBAN unterstützt dabei alle  gängigen Controllertypen (IDE, PATA, SATA und SATA2). Weiterhin unterstützt DBAN alle gängigen Algorithmen wie DoD 5220.22-M, die Gutmann-Methode oder den Canadian RCMP TSSIT OPS-II Standard.

Damit DBAN korrekt arbeiten kann, muss der entsprechende PC so konfiguriert sein, dass das CD- oder DVD- Laufwerk als erstes Bootmedium konfiguriert ist. Sonst startet der PC weiterhin von der Festplatte. Hierzu müssen Sie evtl. in Ihrem Bios die Bootreihenfolge verändern. Dazu schauen Sie am besten in der Dokumentation Ihres Computers bzw. Mainboards nach. In den folgenden Screenshots zeige ich wie ein komplettes Laufwerk gelöscht wird.

Variante 2: WipeDisk

Mit WipeDisk steht uns eine portable Freeware zur Verfügung, mit der unter Windows ein komplettes Laufwerk oder eine einzelne Partition sicher gelöscht werden kann. WipeDisk kann hier heruntergeladen werden.

Anmerkung:

  • WipeDisk wird als .rar Archiv zum Download angeboten. Um die Datei entpacken zu können benötigen Sie Winrar oder z.B. das kostenlose Open-Source Programm 7-Zip, um die Datei entpacken zu können.
  • Nach dem Herunterladen muss das Programm lediglich entpackt und gestartet werden, da es sich um eine Portable Anwendung handelt.

Nach dem Entpacken starten Sie WipeDisk. Sollte die Benutzerkontensteuerung aktiviert sein, so wählen Sie die Datei WipeDisk mit der rechten Maustaste aus und wählen „Als Administrator ausführen“. Bestätigen Sie danach die Sicherheitsabfrage der Benutzerkontensteuerung.

Damit die Festplatte danach wieder verwendet werden kann, muss sie neu partitioniert und formatiert werden.

Test:

Nachdem wie oben zu sehen die Festplatte mit einem einfachen Durchgang überschrieben wurde, habe ich mit GetDataBack versucht, Daten auf der Festplatte zu rekonstruieren. Dies war allerdings, wie zu erwarten, nicht mehr möglich.

Alternativen:

Weiterführende Links:

Ein Gedanke zu „Festplatten – sicher löschen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.