DynDNS Account erstellen

Hier zeige ich Ihnen wie Sie einen Account bei DynDNS.com einrichten. Der DynDNS Dienst ermöglicht es Ihnen, über einen einmaligen fest definierten Namen Ihren Rechner trotz der sich ständig ändernden IP-Adresse wiederzufinden.

Hintergrund:

Stellen Sie sich die Ihre IP als Telefonnummer vor, die sich jeden Tag ändert. Es ist nur schwer möglich, jedem täglich Ihre neue Telefonnummer mitzuteilen. Der DynDNS Dienst bietet die Möglichkeit, einen Namen zu hinterlegen unter dem Sie erreichbar sind. Sie brauchen dann niemand täglich die IP mitzuteilen sondern lediglich ihre DynDNS Adresse. Die sich nicht ändert.

Es gibt verschiedene DynDNS-Dienste. In dieser Anleitung werden wir einen Account bei dem wohl bekanntesten Dienst DynDNS.com erstellen. Ein weiterer bekannter Dienst ist z.B. No-IP.com.

Voraussetzungen:
  • E-Mailadresse, die wir zum Registrieren bei dem DynDNS  angeben müssen.
  • Router mit DynDNS Unterstützung oder alternativ ein DynDNS-Client für ihr Betriebssystem.

In diesem ca. 2 min. kleinen Video-Tutorial zeige ich, wie Sie einen Account erstellen. Viel Spaß!

(Video)

Nun haben wir den DynDNS Account erstellt. Als nächsten Schritt hinterlegen wir diese Daten im Router oder alternativ in einem DynDNS Client sollte der gewählte Dienst nicht kompatibel zu ihrem Router sein.

Software DynDNS Client

Als Software Client bietet sich der Windows Update Client von DynDNS an. Die Windows Version können Sie hier herunterladen. Bei der Installation habe ich lediglich den „DynDNS Internet Guide“ deaktiviert.

Nach der Installation öffnet sich Der Konfigurationsdialog des DynDNS Updaters. Hier geben wir unseren Benutzernamen und das Kennwort ein.

Als nächsten Schritt wählen wir den DNS Host aus den wir aktualisieren möchten.

Im letzten Bild sehen wir wann das letzte Update gemacht wurde und die IP Adresse. Als alternative bieten die gängigsten Router einen bereits eingebauten DynDNS Update Client an.

Hier zeige ich an zwei Beispielen wie der DynDNS Update Client konfiguriert wird.

Beispiel 1:  Linksys WRT54GL mit DD-WRT Firmware

Angenehm bei der DD-WRT Firmware hier haben wir nur wenige Mausklicks. Hier nennt sich der Punkt für DynDNS DDNS. Dort tragen wir unsere Kontodaten ein und drücken auf „Speichern“ und danach auf  „Anwenden“. Schon übernimmt der Router die Aktualisierung der DynDNS-Adresse.

Beispiel 2: T-Online Speedport W 503 V

Zuerst öffnen wir uns das Konfigurationsmenü des Routers über den Browser und melden uns an.

Über den Punkt Netzwerk und und Dynamisches DNS öffnen wir den Konfigurationsdialog.

Zuerst aktivieren wir die Dynamisches DNS Funktion und geben die entsprechenden Daten für Domänename, Username und Passwort ein. Danach speichern wir die Einstellungen und damit sind wir fertig.

weiterführende Links:

3 Gedanken zu „DynDNS Account erstellen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.